Profile aus Naturfasern

Verbundprofile können in jeder Form verwendet werden, so dass sie an spezifische Designanforderungen angepasst werden können. Naturfaser-Profile sind mit Jute, Leinen oder Bambus verstärkt, während die Haltbarkeit bei starker Beanspruchung erhalten bleibt. Sie werden in der Automobil-, Luftfahrt- und Sportbranche sowie bei der Herstellung von Dekorationsartikeln verwendet.
Naturfaserprofile sind billiger als diese synthetischen, und sie haben auch ökologischen Charakter, der derzeit ein wichtiger Vorteil vieler Produkte ist. Verbundprofile aus Flachsfasern und anderen natürlichen Materialien haben ebenfalls ein geringes spezifisches Gewicht und ein attraktives Aussehen. Als zusätzlichen Vorteil solcher Verbundprofile kann die Erneuerbarkeit von Naturfasern und ihre weit verbreitete Verfügbarkeit erwähnt werden.

Fiberglas-Profile GFK

Im Pultrusionsverfahren GFK hergestellte Glasfaserprofile zeichnen sich durch ästhetisches Aussehen und hervorragende mechanische Eigenschaften aus. Dank ihrer erhöhten Festigkeit sind sie in den meisten Anwendungen perfekt. Faserprofile bestehen aus Epoxid-, Polyester-, Polyurethan- oder Vinylesterharz und erreichen so die gewünschten Parameter.
Nanofiber-Glasfaserprofile sind die perfekte Kombination aus exzellenter mechanischer Leistung mit Leichtigkeit und Haltbarkeit. Die resultierenden Elemente sind auch vollständig korrosionsbeständig. Dies macht die Faserprofile zu einer perfekten Lösung, die die Metallteile der Struktur mit einer längeren Lebensdauer ersetzt.

Kohlefaser-Profile

Kohlefaser ist neben vielen anderen Materialien, die zur Verstärkung von Profilen verwendet werden, durch die besten mechanischen Parameter und gleichzeitig die höchste Festigkeit gekennzeichnet. Daher sind die nach dem Pultrusionsverfahren hergestellten Kohlefaserprofile für solche Konstruktionen zu empfehlen, die unter schwierigen Betriebsbedingungen hohe Eigenschaften erfordern.
Nanofiber-Kohlefaserprofile werden unter Verwendung verschiedener Typen hergestellt, um die besten und optimalsten physikalischen Parameter zu ermöglichen. Kohlefaser ist außergewöhnlich leicht, 9-mal stärker als Stahl, hat eine geringe Wärmeausdehnung, außergewöhnliche Dauerfestigkeit und ausgezeichnete Leitfähigkeit. Seine Anwendung garantiert eine außergewöhnliche Festigkeit des Profils.

Flachs-und Jute-Faser-Profile

Jutefaser ist eine der Arten von Naturfasern, die bei der Herstellung von kontinuierlichen Profilen verwendet werden, die im Pultrusionsverfahren hergestellt werden. Die einzigartigen Vorteile dieses Materials sind hohe mechanische Festigkeiten, vergleichbar mit Glas- und Kohlefasern. Die poröse Struktur der Jutefaser fördert die Harzimprägnierung während der Herstellung von verstärkten Profilen. Im Gegensatz zu Glasfaser und Kohlefaser ist es ökologisch und biologisch abbaubar.
Jute-Faser ist leicht und daher ideal für die Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie für Drohnen, dekorative Elemente und Sport. Zu den Vorteilen zählen die relativ einfache Zugänglichkeit und Erneuerbarkeit. Ein geringerer Preis im Vergleich zu anderen Fasern ist auch ein zusätzlicher Vorteil.

Pultrusion GFK

Im Produktionsprozess werden harzgetränkte Fasern und Matten durch eine beheizte Form gezogen. Für die Herstellung von Profilen in der Pultrusion GFK verwenden wir Harze:
• Polyester
• Epoxidharz
• Polyurethan
• vinylöstrowych

Zur Herstellung der Pultrusion GFK kann folgende Faser verwendet werden:
• Glas
• Basalt
• Kohlenstoff
• Aramid
• natürlich (Jute, Wolle, Bambus)

Pultrusion GFK ist eine der ältesten Methoden zur Herstellung von kunststoffverstärkten Produkten mit langen thermoplastischen Fasern. Es ermöglicht die Erstellung von Profilen mit unterschiedlichen Stärken, indem verschiedene komplementäre Materialien verwendet werden. Bei der Pultrusion GFK werden geeignete Materialien wie Harze, Matten oder Fasern in die erhitzte Form der Zusammensetzung eingeführt. Mit einem speziellen Abzieher wird das Ganze zum Schneidgerät gezogen.

Epoxid-, Polyester-, Polyurethan-, Vinylesterharze können mit Glas-, Basalt-, Kohlenstoff-, Aramid- und Naturfasern wie Jute, Bambus oder Wolle verstärkt werden. Der Anbau ermöglicht die Herstellung von geschlossenen und voll offenen Profilen, die in der Bau-, Sport-, Elektrotechnik- und Luftfahrtindustrie eingesetzt werden können.

Anwendungen

Nanofiber GFK Profile und Stäbe können in Anwendungen wie verwendet werden:

  • Elektrische Isolatoren
  • Verstärkung von Beton
  • Straßen- und Brückenbau
  • Elektrischer Hirte
  • Stämme für die Tierzucht
  • Bahnanwendungen
  • Bauelemente und Werbung
  • Verbundplatten
  • Transformatorkomponenten
  • Teile von Windkraftanlagen
  • Landwirtschaft
  • Kühltürme
  • Marker für Skipisten
  • Waldmarkierung
  • Fensterprofile
  • Türrahmen
  • Türschwellen
  • Bergbau Schienen
  • Bergbauanker
  • Antenne
  • Leiter
  • Versteifende Profile
  • Stangen für Werbefahnen
  • Stangen für Jalousien
  • Elektrische Pole
  • Betonstäbe
  • Ski Stöcke
  • Zäune für Flughäfen
  • Teleskoprohre
  • Profile für Kläranlagen
  • Straßenmarkierungen
  • Profil Hundeknochen
  • Flachstangen und Stäbe für Segelboote
  • Kabelkanäle
  • Weinberge
  • Stangen und Stangen für Pflanzen